Optimieren Sie den Verpackungsprozess mit einer ergonomischen Kommissionierstation

Eine gut geplante und an die Mitarbeiter angepasste Packstation macht den Kommissionierprozess effizienter und steigert das Wohlbefinden der Mitarbeiter. Wenn Sie einen geeigneten Arbeitstisch auswählen und die richtige Matte, den richtigen Stuhl und das richtige Aufbewahrungszubehör hinzufügen, dann kann dies bereits viel bewirken. Hier sind einige Tipps, was Sie beim Erstellen einer guten Packstation beachten sollten.

Wählen Sie einen Packtisch nach Bedarf

Ein höhenverstellbarer Arbeitstisch ist vorzuziehen, insbesondere wenn viele Personen an der Station arbeiten. Wählen Sie einen Tisch, der groß genug für das zu bearbeitende Volumen ist. Integrierte Rollen in der Arbeitsplatte erleichtern das Drehen der Ware. Eine niedrige ausziehbare Einheit bietet zusätzlichen Arbeitsbereich und ist besonders nützlich, wenn Sie mit großen Waren arbeiten und wenn der Packtisch zu hoch ist.

Fügen Sie das richtige Zubehör hinzu

Viele Packtische können mit intelligentem Zubehör für eine optimierte Workstation ausgestattet werden. Wählen Sie Zubehör basierend auf Arbeitsmethoden und Lagerungsbedürfnissen. Dies können beispielsweise Regale, Aufhängeschienen für Behälter und Werkzeugplatten für verschiedene Haken sein, die Sie leicht zugänglich über der Arbeitsfläche montieren können. Mit Rollenhaltern und einer Gleitmessereinheit wird der Verpackungsprozess noch praktischer. Aufbewahrungsplätze in der Nähe des Arbeitstisches, wie z. B. Plattformswagen für Kartonage, is mobil für beste Flexibilität. 

Eine Matte kann einen großen Unterschied machen

Das Kommissionieren erfordert viel Stehen und Gehen. Daher ist es wichtig, eine weiche Standfläche am Arbeitstisch zu haben, um Füße, Beine und Rücken zu entlasten. Eine gute Arbeitsplatzmatte hat Anti-Ermüdungseigenschaften, eine Rutschfestigkeit, die sie an ihrem Platz hält, und eine dauerhafte Oberflächenschicht, die sehr widerstandsfähig gegen Verschleiß ist. Ein guter Tipp ist, eine Matte zu wählen, die genauso lang oder länger als der Packtisch ist.

Ruhen Sie Ihre Beine aus, mit einem ergonomischen Stuhl

Manchmal kann es schön sein, sich an den Packtisch zu setzen. Wählen Sie einen Arbeitsstuhl mit guten Einstellmöglichkeiten wie Sitzhöhe und Sitzwinkel, um Ihre Hüftgelenke zu öffnen. Hohe Sitzhocker, die Ihre Rücken- und Kernmuskulatur aktivieren und die Bewegung vom Sitzen in die Stehposition vereinfachen, sind eine ergonomische Alternative.