Bewegungspause am Schreibtisch

Bewegungspause am Schreibtisch

Wechselst du deine Arbeitsposition an deinem höhenverstellbaren Schreibtisch und arbeitest du auch im Stehen? Herzlichen Glückwunsch! Wenn du dich entscheidest, im Stehen zu arbeiten, aktivierst du deine Muskeln, verbesserst deine Haltung, trainierst dein Gleichgewicht und erhöhst die Blutzirkulation, was gut für dein Gehirn und deinen Körper ist. Zu viel Sitzen kann zu Rückenproblemen führen, aber jeden Tag eine Pause mit ein paar einfachen Bewegungen zu machen, kann dich stärker machen. Aktiviere deinen Körper mit Stehübungen an deinem Schreibtisch. Ein bisschen Bewegung am Tag ist gut für deine Gesundheit.

Bürofitness zur Gewohnheit machen

Mit einfachen Bewegungen, die du ausführen kannst, ohne deinen Schreibtisch zu verlassen, ist es einfacher, jeden Tag ein kurzes Training einzubauen. Diese einfachen Übungen mögen wie unbedeutende Übungen erscheinen, aber in Wirklichkeit sind sie sehr nützlich. Längeres Sitzen in der gleichen Position ist überhaupt nicht gut für unseren Körper, deshalb ist es wichtig, die Untätigkeit mit etwas Bewegung am Schreibtisch zu unterbrechen.


Drei Übungen, die man am Schreibtisch machen kann

Übung 1: Auf einem Bein stehen
Während du an deinem höhenverstellbaren Schreibtisch stehst, kannst du dein Gleichgewicht herausfordern, indem du dich auf ein Bein stellst. Hebe ein Bein an und stütze deinen Fuß auf die Rückseite deines anderen Knies. Diese Übung trainiert die Wadenmuskeln, verbessert die Blutzirkulation und die Sauerstoffzufuhr zum Gehirn und beansprucht gleichzeitig die Bauchmuskeln. Mach es dir zur Gewohnheit, immer auf einem Bein zu stehen, wenn du bestimmte alltägliche Aufgaben erledigst - zum Beispiel E-Mails beantworten oder telefonieren. Steh so lange, wie du dich wohlfühlst, und wechsle dann die Beine.

Übung 2: Auf den Zehenspitzen stehen
Eine weitere Möglichkeit, am Schreibtisch zu trainieren, ist auf den Zehenspitzen zu stehen. Das weckt die Wadenmuskeln und bringt den Blutkreislauf in Schwung. Beginne damit, dich auf die Schreibtischplatte zu stützen. Mache dann 10 bis 20 Zehenaufstiege, während du wie gewohnt weiterarbeitest. Stehe etwa fünf Sekunden lang auf den Zehen, bevor du deine Fersen langsam und kontrolliert nach unten bringst, kurz ausruhst und wieder von vorne beginnst.

Übung 3: Die Beine schwingen
Fühlen sich deine Hüften steif? Dein Bein wie ein Pendel hin und her zu bewegen, ist eine gute Methode, um steife Hüften zu aktivieren - ein Zeichen dafür, dass du zu lange still gesessen hast. Schwinge ein Bein 10 bis 20 Mal nach vorne oder zur Seite und wechsle dann zum anderen Bein. Diese Übung wirkt nicht nur der Steifheit entgegen, sondern hilft auch, den Körper wieder in Schwung zu bringen.

Eine Person steht auf einer runden Arbeitsplatzmatte an einem höhenverstellbaren Schreibtisch und tippt auf einem Laptop.
Anti-Ermüdungsmatte SPOT
54,- €
Ein Büro mit höhenverstellbaren Schreibtischen
Schreibtisch MODULUS
389,- €

So stehst du richtig an deinem höhenverstellbaren Schreibtisch

1. Denke daran, gerade zu stehen und beide Beine gleichmäßig zu belasten. Stell dir vor, dass jemand einen Draht an deinem Hals entlang nach oben zur Decke zieht.

2. Deine Unterarme sollten auf dem Tisch liegen und deine Schultern sollten entspannt sein.

3. Überprüfe ob deine Tastatur und deine Maus nah an deinem Körper sind. So hast du eine ergonomische Arbeitsposition und belastest deinen Nacken, deine Schultern und Arme weniger.

FAQ

Eine der häufigsten Ursachen für arbeitsbedingte Probleme, abgesehen von Unfällen, ist langes Sitzen. Regelmäßige Bewegungspausen haben einen positiven Einfluss auf die Gesundheit.
Das Wichtigste ist die Abwechslung. Wechsle mehrmals am Tag zwischen Stehen und Sitzen.
Man sollte jede halbe Stunde eine kurze Pause einlegen.

Mit einem Klick hast du unsere Angebote und neuesten Blogartikel immer im Postfach!

Möchtest du Zugang zu exklusiven Angeboten haben oder als Erster über neue Produkteinführungen informiert werden? Tipps und Ratschläge, wie du deinen Arbeitsplatz noch mehr verbessern und ergonomisch gestalten kannst, direkt in deinen Posteingang erhalten? Melde dich für unseren Newsletter an und du erfährst es als Erster!
*Durch das Anmelden zu unserem Newsletter, stimmst du den Datenschutzbestimmungen zu.