• Schnelle Lieferung
  • 14 Tage Widerrufsrecht
  • 3 Jahre Garantie
0
Go to basket
Gesamt
Preis pro Stück
Anzahl
Produkt
Einkaufswagen ist leer
Preis exkl. MwSt.
10,- €
Zur Kasse gehen
Ändern
SALE

Warum Sie es vermeiden sollten immer nur zu sitzen!

Warum Sie es vermeiden sollten immer nur still zu sitzen!
Artikel

Warum Sie es vermeiden sollten immer nur zu sitzen!

Das stundenlange Sitzen erhöht das Risiko für Gesundheitsprobleme wie Fettleibigkeit, Diabetes, Bluthochdruck, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krebs. Indem Sie Ihren Körper regelmäßig bewegen erhöhen Sie die Sauerstoffzufuhr, was wiederum die Substanzen erzeugt, die die Blutbahn von Blutfetten und Blutzucker reinigen. Auch in den Pausen bei der Arbeit aktiv zu bleiben, ist gut für Sie und Ihre Gesundheit. Wenn Sie Ihre körperliche Aktivität steigern, werden Sie glücklicher sein und haben mehr Energie für wichtige Aufgaben.

 

Nutzen Sie auch jede Chance um sich zu setzen?

Wenn Sie eine Weile gesessen haben, werden sich Ihre Muskeln wahrscheinlich versteifen. Das liegt daran, dass sich die Muskeln anspannen. Wenn dies geschieht kann das Aufstehen eine naheliegende Lösung sein, aber ein längeres Aufstehen ist ebenso schädlich. Vermeiden Sie es am besten, zu lange in derselben Position zu arbeiten. Die kleinsten Dinge können einen großen Unterschied machen, wie z. B. wechselnde Arbeitsaufgaben, viel Wasser oder Kaffee trinken und ordentliche Pausen einlegen um den Energiehaushalt zu steigern und Muskeln und Gehirn mit Sauerstoff zu versorgen.

 

Programmieren Sie sich auf eine bessere Gesundheit!

Es gibt viele Vorteile, bei der Arbeit aktiv zu sein und zwischen Stand- und Sitzposition zu wechseln. Es hilft Ihnen, die Durchblutung zu steigern und reduziert unter anderem die Lipide. Wenn Sie gerade versuchen abzunehmen oder vorsichtig mit Ihrem Gewicht umgehen wollen, sind Sie vielleicht froh zu hören, dass Sie durch einfaches Stehen mehr Fett verbrennen. Darüber hinaus verbessert sich die Fähigkeit des Körpers, Sauerstoff zu konsumieren und Sie fühlen sich auf lange Sicht fitter

Ein kleiner Schritt auf dem Weg dahin könnte darin bestehen, eine höhenverstellbare Werkbank und eine Anti-Ermüdungsmatte für Ihren Arbeitsplatz zu kaufen. Alle körperlichen Aktivitäten zählen und sie können Ihnen helfen den ersten Schritt zu tun.

 

Körperlich anstrengende Arbeit

Wenn Ihre Arbeit ein schweres Heben erfordert, ist eine andere Art von Übung erforderlich. Es kann sich lohnen, vor Arbeitsbeginn über das Aufwärmen nachzudenken. Wir beschädigen häufig unseren Rücken, wenn wir schwere Gegenstände falsch anheben, was zu dauerhaften Schäden führen kann. Achten Sie darauf Hüften, Rücken und Schultern zu trainieren, um dies zu verhindern. Passen Sie die Übung an sich selbst, Ihren Körper und Ihre Arbeit an.

 

Balsam für die Seele

Stundenlanges Stillstehen erhöht das Risiko eines vorzeitigen Todes. Ulf Ekelund, Professor an der norwegischen Sportuniversität und einer der weltweit führenden Experten für körperliche Aktivität, sagt, dass 30 Minuten Training das Sterberisiko senken und dass eine volle Stunde Training das Risiko vollständig beseitigt. Er sagt auch, dass es nicht wirklich wichtig ist, wie lange Sie trainieren. Es hat einfach eine bessere Wirkung es zu tun, als es überhaupt nicht zu tun.

Bewegung erhöht den Gehalt an natürlichen Substanzen im Blut wie Serotonin, Noradrenalin und Dopamin. Diese Substanzen wirken unter anderem Stress und Depressionen entgegen. Aktiv sein hat auch positive Auswirkungen auf das Gehirn und das Gedächtnis.